Warengruppen

Hygienic Design vs. Keime & Co.

zurück

Hygienic Design vs. Keime & Co.

Ein Novum in der Prozessindustrie: Hygienic Design mittels neuer Unterlegscheiben von Freudenberg Process Seals in Verbindung mit den speziellen NovoNox Sechskantschrauben und Hutmuttern.Damit stellen diese Komponenten eine hygienische Reinigung von Schraubstellen in der Prozessindustrie sicher.
Im Bereich der Lebensmittel-, Getränke-, chemischen und pharmazeutischen Industrie muss die Dichtungstechnik ganze Arbeit leisten. Gewöhnliche Unterlegscheiben können die Ablagerung von Flüssigkeiten unter dem Schraubenkopf trotz der Reinigung der Anlagen nicht verhindern. Dadurch können sich Bakterien und Keime bilden, die sich unter Umständen mit dem hergestellten Produkt vermengen.
Usit-Ring von Freudenberg
Der neue hygienische Usit-Ring aus dem Hause Freudenberg ist eine Kombination aus einem elastomeren Dichtwulst und einer metallischen Flachdichtung. Der Dichtwulst besteht aus 70 EPDM 291und ist auf die Metallscheibe anvulkanisiert. Im Innenbereich weist der Dichtwulst eine trapezförmige Kontur auf. 70 EPDM 291 ist biologisch völlig unbedenklich und kann somit in sämtlichen kritischen Bereichen eingesetzt werden. Speziell für den neuen Hygienic USIT Ring wurden in Zusammenarbeit mit Freudenberg von NovoNox die passenden Befestigungsmuttern und Schrauben konzipiert. Die trapezförmige Kontur der Dichtwulst bildet mit der Bundauflage der Schraube einen Formschluss und stellt so eine optimale Abdichtung dar. Die Abmessungen der Muttern und Schraubenköpfe sind zwar ähnlich der DIN 6921 und 6923 (DIN EN 1665), doch die Unterschiede, gerade bei Verwendung der hygienischen Usit-Ringe, sind gravierend.
Hygienic Design – Sichere hygienische Abdichtung
Entgegen den handelsüblichen Standardschrauben oder Hutmuttern, weisen die Spezialschrauben keine Ziehriefen, keine unebene Kopfauflage und keine Prägungen am Kopf auf. Eventuelle Vertiefungen oder scharfkantige Gratbildungen am Bund sind zudem ausgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass der Dichtwulst mit dem Anziehen der Schraube nicht beschädigt wird. Eine hygienische Abdichtung der Schraubstelle ist gewährleistet. Außerdem sind die Spezialschrauben und die Hutmuttern komplett auf Hochglanz poliert. Hierzu wendet NovoNox ein spezielles Polierverfahren an, mit dem eine mittlere Rautiefe von weniger als Ra 0,8 µm erreicht wird. Verschmutzungen perlen regelrecht ab und können nicht anhaften. Und wo nichts anhaftet, kann auch nichts aufkeimen. NovoNox liefert die Spezialschrauben und Muttern vorerst in den Größen M 5 bis M 16. Die Schrauben sind in den gängigen Längen verfügbar. Weitere Sonderausführungen oder Zollgewinde sind auf Wunsch realisierbar. Als Material kommt 1.4404 in der Güte A4-70 zum Einsatz.
 20160916_PM_NovoNox_Hygienic_Design_vs_Keime_DE 8,5 MB
Suche
MeinNovoNoxE-MailPasswort
Warenkorb
Artikelanzahl: 0
Summe: 0,00 
Anzeigen
Schnellbestellung
Deutschland
Sitemap Drucken Empfehlen Newsletter Top
Copyright © 2018 NovoNox Inox Components. Alle Rechte vorbehalten. Fon +49 (7145) 9361 - 0 · Fax +49 (7145) 9361 - 16